Startseite

Aktuelle News

19.09.20
KINDER-SCHWIMMEN🐠🐠
Nach der Corona-Pause starten nun auch unsere Samstag-Nachmittag-Kurse wieder. Aktuell sind noch einzelne Plätze In fortgeschrittenen Gruppen frei. Diese Kinder MÜSSEN sich ohne Hilfsmittel tauchend Unterwasser fortbewegen können.
Ein Einstieg ist sofort möglich. Bei Interesse bitte Mail an aqua@ssv-Merten.de 🐳

 

 

Jahreshauptversammlung am Freitag, den 18.9.20

Der SSV Merten hat seine Mitglieder für kommenden Freitag, den 18.9.2020 um 19:30 Uhr, zur Jahreshaupt-/Mitgliederversammlung eingeladen. Die Versammlung sollte im Sportheim des Vereins am Rüttersweg stattfinden.

Da Neuwahlen sowie Beschlüsse zu den vorgesehenen Baumaßnahmen auf der Tagesordnung stehen, ist das Interesse und die Resonanz sehr groß. Der Clubraum im Sportheim würde dem Ansturm nicht gerecht werden können und an die Kapazitätsgrenzen stoßen. Die aufgrund der Corona-Richtlinien geforderten Mindestabstände ließen sich keinesfalls einhalten.

Die Stadt Bornheim war so freundlich und stellt dem Verein die Turnhalle der Grundschule für die Durchführung der Versammlung zur Verfügung. Auch die Streetworker, die sonst um die Zeit in der Halle sind, stellen ihre Stunde bereit. Bei beiden bedankt sich der SSV Merten sehr herzlich.

Der SSV Merten bittet somit alle Mitglieder zur JHV nicht zum Sportheim, sondern zur Turnhalle der Grundschule zu kommen. Die offizielle Anschrift ist Beethovenstr. 57 gegenüber dem Dorfplatz. Auf dem Dorfplatz müssten zu der Uhrzeit auch Parkplätze zu bekommen sein. Geplante Uhrzeit für den Beginn bleibt bei 19:30 Uhr, allerdings werden ca. 15 Minuten vorgesehen, da sicherlich der ein- oder anderen die Information über den Ortswechsel nicht mehr rechtzeitig erreicht und dann vom Sportheim umgeleitet werden muss.

Der SSV Merten bittet alle Teilnehmer/-innen zu berücksichtigen, entsprechendes Schuhwerk dabei zu haben, da die Halle nicht mit verschmutzten Schuhen oder dunklen Sohlen betreten werden soll. Am besten sind Turnschuhe, auf Strümpfen oder barfuß geht natürlich auch.

 

Hans Peter Nieß

Der SSV Merten trauert um Hans Peter Nieß, der uns am Dienstag letzter Woche (1.9.2020) kurz vor Vollendung seines 70. Lebensjahres für immer verlassen hat. Der SSV Merten verliert mit ihm wie so oft in den letzten Monaten wieder einen, den man als Säule des Vereins bezeichnen kann. Einen, der mit das Gesicht des Vereins war.

Hans Peter Nieß trat am 7. Mai 1961 in den Verein ein, hätte also nächstes Jahr sein 60-jähriges Vereinsjubiläum gefeiert. Zunächst spielte er in der Jugend alle Altersklassen durch, wechselte dann im entsprechenden Alter in die Senioren. Zu dieser Zeit, Anfang der 70er, begannen die erfolgreicheren Jahre des Vereins, sowohl was die Spielklassen anging wie auch die Zahl der Mannschaften. Bis Mitte der 70er Jahre entstanden vier Seniorenmannschaften, die Erste stieg bekanntlich bis in die Landesliga auf, die 2. und 3. Mannschaft schafften es in die höheren Kreisligen. Hans Peter entwickelte sich zum Stammspieler der 2. Mannschaft, wegen seiner Schnelligkeit kam er als Stürmer auf „Rechtsaußen“ zum Einsatz. Diese Position spielte er auch später in den AH.

Hans Peter Nieß prägte neben seinen sportlichen Aktivitäten auch das gesellschaftliche Leben des Vereins. Mit seiner Frau Helga waren sie im Karnevalsclübchen des SSV engagiert, zunächst in etlichen Gefolgen von SSV Prinzenpaaren. Anfang der 90er Jahre versuchten sie es selbst als Prinzenpaar, zunächst blieb es beim Versuch, weil die Session wegen des Irakkriegs abgebrochen wurde. Im darauffolgenden Jahr setzten sie aber ihre Regentschaft fort, „De Jong“, wie Hans Peter in allen Kreisen genannt wurde, regierte von ganz oben.

Neben oder nach den sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten war Hans Peter auch als Funktionär etliche Jahrzehnte im SSV Merten aktiv. Zuerst als Jugendtrainer, später im Vorstand als Sozialwart und dann lange Jahre als Geschäftsführer. Bis zuletzt war er für die Plakatierung bei Heimspielen auf der Heide zuständig. Auch in der Dorfgemeinschaft war er für den SSV Merten als Beisitzer aktiv.

Wir verlieren mit ihm einen unserer Besten, einen unserer Treuesten, ein Gesicht, dass für den SSV Merten stand. Es ist mehr als unsere Pflicht, ihm sein gebührendes Andenken zu bewahren. Jong, mach et jot, bestell allen, die schon da sind, einen schönen Gruß, wir denken an Dich und an Euch.

______________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

ES PASSIERT WAS IN MERTEN

Der Fußball hat lange geruht und endlich, zwar unter einigen Auflagen dürfen wir wieder auf den Platz. Und es ist viel passiert. Eine zweite Mannschaft wurde gegründet und es macht Spaß zu sehen, wie es doch funktioniert mit neuem Trainer und neuen Spielern. Kadir Ucan wurde als Trainer verpflichtet und bisher sind 16 Spieler an seiner Seite. Das erste Testspiel wurde zwar knapp mit 1:2 gegen SV Aris Wesseling verloren. Aber man konnte sehen, das da was heranwächst.

Aufstieg heißt es für die erste Mannschaft des SSV Merten. Dazu wurden neue Spieler geworben. Lucas Carell, Takaja Kato, Vincent Baron und Nick Heyer sind nur 4 der 10 neuen Spieler. Mit Wermes und Radschuweit sind zwar gute Spieler gegangen, aber hier wächst ein gutes Team unter Trainer Achim Schmickler zusammen.

Auch die Frauenmannschaft hat zuwachs bekommen. Gleich 9 junge Damen kommen vom SSV Walberberg. Dort hatte sich die Mannschaft aufgelöst und alle Spielerinnen sind gewechselt. Wir denken das die Mannschaft diese Saison mit dem Abstieg nichts zu tun haben wird und Trainerin Doris Rick den anderen Mannschaften zeigt, was die Mertener Frauen drauf haben. 

Auch ein Neuzugang ist Udo Malzmüller. Er steht als Geschäftsführer Fußball zur Zeit noch Kommissarisch im Amt. Er leitet das Passwesen und die Spieler Anmeldungen für Merten. Außerdem verwaltet er die Systeme des DFB. Er ist auch als Schiedsrichter für Merten ab sofort unterwegs. 

Mit Thomas Mechernich wurde ein neuer Mann für den Bereich Medien geholt. Er wird sich um das Soziale Netzwerk sowie die Homepage kümmern. Als Stadionsprecher werden sie ihn des öfteren zu hören bekommen. 

In der Jugend kann Alexander von Elstermann stolz verkünden, Aufstieg! Die C-Jugend spiel in der Bezirksliga. Ein großes Los, aber es kommen tolle Gegner und die Spieler können sich zeigen.Gesucht werden aber noch Jugendtrainer in den unteren Bereichen. Mit Daniel Müller und seinem Co Gültekin Yörük wurde schon ein gutes Team für die E Jugend verpflichtet, aber es fehlen noch weitere Trainer.

Das sieht doch bisher ganz gut aus und wir freuen uns auf die Saison 2020/2021 und hoffen das alle Gesund bleiben. Das scheint uns das wichtigste.

tm

 

 

Aqua-Programm startet wieder

In der kommenden Woche startet der SSV Merten wieder mit seinem Aquaprogramm..weiterlesen

 

LED-Flutlicht

Der SSV Merten hat seine neue LED-Flutlichtanlage in Betrieb genommen; –weiterlesen

Corona Lockerungen

Wiederaufnahme des Sportprogramms beim SSV Merten …weiterlesen

Nachruf – Hans Schallenberg

Mit großer Trauer müssen wir … weiterlesen